*Informationen zur aktuellen Situation*

Liebe Besucher, aufgrund eines Rohrbruchs sind derzeit die Besucher-WCs im Rheinstrandbad Rappenwörth außer Betrieb. Aufgrund der aktuellen Entscheidungen und Beschlüsse von Bund und Ländern bleiben die Karlsruher Bäder (Sonnenbad, Adolf-Ehrmann-Bad, Weiherhofbad, Hallenbad Grötzingen), das Europabad Karlsruhe und das Fächerbad sowie die Therme Vierordtbad ab Montag, 02.11.2020 geschlossen. Zu den Corona-Hinweisen

  1. Start
  2. News Details

Ungetrübte Schwimmleidenschaft trotz Corona

Die Schwimmbadsaison 2020 ist und war für uns alle eine Herausforderung. Für die Karlsruher Bäder wie auch für unsere Gäste. Doch wie empfinden unsere Besucher die Einschränkungen in den Bädern durch Corona?

 

Wir haben nachgefragt:

 

Ein Besuch im Sonnenbad. Über den Weg läuft uns Uli, leidenschaftliche Schwimmerin und Mitglied im Freundeskreis Sonnenbad Karlsruhe e.V. seit über 15 Jahren.

Uli, erzähl uns ein bisschen über dich. Wer bist du?
Mein Name ist Uli. Ich lebe mit meinem Mann und meiner Tochter in Karlsruhe, bin von Beruf Mode-Designerin und entwickle auf freiberuflicher Basis Strickmodelle nach Auftrag. Außerdem entwerfe ich noch für meine eigene kleine Kollektion und bin Dozentin für Mode. Und am liebsten gehe ich täglich schwimmen, was natürlich nicht immer klappt!

Was bedeutet das Schwimmen für dich?
Schwimmen ist Meditation. Nach einem anstrengenden Tag, fahre ich wenn möglich direkt zum Schwimmbad. Nach 20 Bahnen sieht die Welt wieder anders aus.
Für mich ist das Schwimmen eine Erholung und Training für den ganzen Körper. Es macht mich ruhig, wenn ich meine Bahnen ziehe.

Eine begeisterte Schwimmerin also. Wie schaffst du es, diese Passion in deinen Alltag zu integrieren?
Die Karlsruher Freibäder haben für mich gute Öffnungszeiten. Als Dozentin bin ich z.B.
häufig den ganzen Tag unterwegs. Dann gehe ich abends ins Sonnenbad. Aber wenn ich hier in Karlsruhe arbeite, nutze ich meine Mittagspause zum Schwimmen. Im Sommer gehe ich auch gerne frühmorgens ins Turmbergbad.

Was gefällt dir beim Sonnenbad besonders gut?
Die Atmosphäre ist sehr angenehm und familiär. 10 Minuten brauche ich mit dem Fahrrad von zu Hause zum Sonnenbad. Durch die konstante Wassertemperatur kann ich von Februar – Dezember bei jedem Wetter draußen schwimmen. Nach dem Schwimmen fühle ich mich erholt und kann konzentriert weiter arbeiten.

Wie hast du die Corona-Regelungen im Bad empfunden?
Zu Beginn waren wir alle unsicher, wie es wird. Es war verboten zu duschen und auch die Laufwege waren länger als gewohnt. Vor dem Schwimmen musste man eine Runde durch
das ganze Bad laufen. Das war schon witzig. Immerhin führte der Weg so immer am Kiosk vorbei. Für mich waren diese Einschränkungen aber in Ordnung. Ich war einfach nur froh, dass das Sonnenbad geöffnet hatte und besonders glücklich als die Saunanutzung wieder möglich wurde und ich dort wieder Entspannen konnte.

Wie gestaltest du dein Training, jetzt wo das Sonnenbad aufgrund der Corona-Pandemie früher schließen musste?
Das ist nicht ganz einfach, weil es für mich nichts Vergleichbares gibt, mit dem ich diese Ruhe und gleichzeitig dieses körperliche Training erreichen kann. Mal gehe ich Laufen, mal Radfahren oder ich übe mich im Yoga. Aber das Wasser vermisse ich schnell. Vielleicht kann ich an einem sonnigen Tag mit Neoprenanzug im Baggersee schwimmen. Den ganzen Winter ohne Schwimmen kann ich mir kaum vorstellen.

Uli, deine Begeisterung für das Schwimmen ist klasse! Wir fiebern mit dir hin auf die hoffentlich bald wieder startende Badesaison!

 

Mehr News über das Sonnenbad und den Freundeskreis Sonnenbad unter: www.freundeskreis-sonnenbad.de

Foto: Katja Sievers

Cookie-Einstellungen

Um Ihnen den größtmöglichen Komfort bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Durch die weitere Nutzung unserer Website sind Sie mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Darüber hinaus sind auf dieser Website Dienste anderer Dienstleister eingebunden. Es handelt sich hierbei um Google Maps. Dazu werden ebenfalls Cookies gesetzt. Sie haben hier die Möglichkeit, dies abzulehnen. Sie können diese Entscheidung jederzeit über den Reiter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Darüber hinaus verwenden wir keine Cookies, insbesondere nicht zu Werbezwecken oder für Social Media. Für weitere Details beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.

Details anzeigen

Diese Gruppe beinhaltet Cookies, die für den Betrieb der Webseite zwingend notwendig sind.

Name Cookie Dauer Zweck
Consent Cookie eye-cookie 10 Jahre Dieses Cookie speichert Informationen zum Verwalten Ihrer Cookie-Einstellungen für diese Webseite
Pop-Up Cookie breaking-xxx 2 Tage Speichert, dass die Nachricht im Pop-Up bereits angezeigt wurde.
Details anzeigen

Wir verwenden den Kartendienst von Google Maps.