Abonnieren Sie unseren Newsletter...


...so bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Bitte beachten Sie: Mit Stern (*) markierte Felder sind
Pflichtfelder.







 

12-Stunden-Schwimmen im Sonnenbad findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt!

Und auch im Jahr 2016 heißt es wieder „Mitmachen!“, bei der größten integrativen Veranstaltung in Südwest-deutschland. Gemeinsam schwimmen Menschen mit und ohne Handicap für einen ganz besonderen Zweck: Zu Gunsten der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. wird jeder geschwommene Kilometer durch Sponsoren in Euro umgewandelt - und gespendet!

Am Samstag, den 24. September 2016, laden die Karlsruher Bäderbetriebe, der Freundeskreis Sonnenbad e. V. und der Förderkreis Schwimm-Region Karlsruhe e. V. zum diesjährigen „12-Stunden-Schwimmen“ ein. Zum 15. Mal findet die beliebte Veranstaltung im Sonnenbad, Karlsruhes Kult-Freibad am Rheinhafen, statt. Um Punkt 10 Uhr geben Bürgermeister Martin Lenz, Bäderchef Oliver Sternagel und der Vorsitzende des Freundeskreises Sonnenbad e.V., Ralf Gurock, den Startschuss. Anschließend darf und soll bis 22 Uhr für den guten Zweck geschwommen werden.

Das Anmeldeformular können alle Interessenten vor Ort ausfüllen oder

HIER (hier klicken)
herunterladen und ausgefüllt an die Bäderbetriebe Karlsruhe, Hermann-Veit-Str. 7, 76135 Karlsruhe schicken bzw. per Fax an die 07 21 / 133 52 49 oder als E-Mail an Raphael.Becker@ka-baeder.de.

Wer darf mitschwimmen?
Jeder begeisterte Schwimmbadgast darf mitschwimmen! Der Schwimmstil ist dabei völlig egal, jedoch dürfen keine Schwimmhilfen verwendet werden.
Sowohl ein Einzelstart, als auch ein Gruppenstart ist möglich. Kinder (bis 16 Jahren) dürfen in einer eigenen Leistungsklasse starten. Auch das Schwimmen als Familie wird in einer eigenen Klasse gewertet.
Alle Starterinnen und Starter haben die Chance, mit den meisten Kilometern, auf Platz 1 der jeweiligen Startgruppe zu schwimmen.

Welche Kosten kommen auf Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu?

Der Eintritt wird vom Förderverein Schwimm-Region KA e. V. übernommen, sodass lediglich eine Startgebühr von 1,- Euro zu zahlen ist.

Selbstverständlich können alle Schwimmerinnen und Schwimmer jederzeit Pausen einlegen, bevor es nach einer Stärkung mit kostenfreiem heißen Tee und der kostenlosen Nutzung der Sauna, wieder ins Wasser geht.

Für das leibliche Wohl ist dank Familie Maul, den Pächtern des Kiosk im Sonnenbad, bis 21 Uhr bestens gesorgt.